Therapie

Yasuko Kozaki ist SANJO-Therapeutin. (Graduierung 2018)

SANJO ist Konduktive Körpertherapie, eine sanfte manuelle Therapie um Muskelspannungen dauerhaft zu reduzieren, gegründet von Holger Michael David in den 90er Jahren .

SAN bedeutet soviel wie „Lob, Zustimmung“ und JO soviel wie „helfen, retten“. In der Wortzusammensetzung gibt es den Sinn: durch Zustimmung zu retten. Mit „SanJo“ wird im japanischen auch jemand bezeichnet, der als stiller Förderer im Hintergrund wirkt.
Wenn man das Bild von dem Zusammenhang vom Gelenke und drum herum unterstützende Muskulatur in übertragenen Sinn betrachtet, entsteht ein optimale Beziehung zwischen Menschen, auch unterschiedlichen Kunstgattungen und sogar in der Gesellschaft und Länder ist vorstellbar.

Holger Michael David

Mehr über Sanjo erfahren Sie u.a. beim Sanjo-Forum.

„Rebalancing“ – Faszien-Tiefengewebsmassage
(Ausbildung seit 2017, Abschluss 2020)

Faszien umhüllen einzelne Muskelfasern, Muskelstränge, Organe, aber auch Sehnen und Knochen.
Diese umfassende Körpertherapie wirkt ganzheitlich integrierend auf verschiedenen Ebenen. Physisch und psyhisch, energetisch und emotionell. 

Für eine Therapie-Sitzung kontaktieren Sie sie bitte gern per Mail